Schulpsychologin

Schulpsychologische Beratung am Gymnasium Starnberg:

Frau Christina Eckelmann

Schulpsychologische Beratung richtet sich an alle Schülerinnen, Schüler und Eltern, um bei kleineren und größeren Herausforderungen während des Schuljahres eine individuelle Begleitung anzubieten und gemeinsam nach konstruktiven Lösungsmöglichkeiten zu suchen.

Kontaktaufnahme:

Die Kontaktaufnahme kann entweder über E-Mail oder telefonisch erfolgen.

1. E-Mail: christina.eckelmann@gymnasium-starnberg.de

Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail auch eine Telefonnummer an, unter der Sie für mögliche Rückfragen gut zu erreichen sind.

2. Telefonsprechstunde zur Terminabsprache:

Montag: 11.15 – 12.00 Uhr

Durchwahl: 08151 / 91 30 21

Beratungstermine werden in diesem Schuljahr jeweils dienstags, donnerstagsund freitags nach telefonischer Vereinbarung und unter Einhaltung der gängigen Hygienemaßnahmen angeboten. Das Beratungszimmer befindet sich im Raum -1C06.

Aufgaben der schulpsychologischen Beratung:

Bayerische Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sind aufgrund ihrer Doppelqualifikation (Psychologie und Lehramt) sowohl mit der Schulpraxis als auch mit den Anliegen von Schülerinnen, Schülern und Eltern gut vertraut. Die individuellen Beratungsanliegen werden äußerst vertraulich behandelt, da sie in besonderer Weise zur Verschwiegenheit verpflichtet sind.

Schulspychologische Beratung darf gerne dann aufgesucht werden, wenn…

- die schulischen Leistungen abfallen und die Lernmotivation nachlässt.
- SchülerInnen unter Konzentrationsschwierigkeiten leiden und Probleme beim Lernen haben.
- der Verdacht einer Teilleistungsstörung besteht, z.B. einer Lese-Rechtschreib-Störung.
- sich das Lern- und Arbeitsverhalten wenig effektiv gestalten.  
- SchülerInnen Symptome von Schul- oder Prüfungsängstlichkeit zeigen.
- Verhaltensauffälligkeiten zu beobachten sind, wie z.B. aggressives Verhalten oder Schulabsentismus.
- soziale Probleme innerhalb des Klassenverbandes auftreten.
- SchülerInnen unter persönlichen Krisen leiden, wie beispielsweise Verlusterfahrungen bedingt durch Wohnortwechsel, Trennung der Eltern oder Todesfälle innerhalb der Familie.

Neben der Beratung bei akuten Problemen bemühen sich Schulpsychologinnen und Schulpsychologen auch um präventive Maßnahmen, welche das Lernen und Arbeiten in der Schule verbessern sollen. In diesem Zusammenhang moderieren sie bei Bedarf Klassengespräche und bieten Wahlkurse an, die sich unter anderem mit der Vertiefung von spezifischen Lerntechniken und der Erweiterung der Sozialkompetenz befassen.

Schulpsychologische Beratung stellt einen Teilbereich der allgemeinen Schulberatung dar und ist stets kostenlos.

Aktuelle Termine

Keine News in dieser Ansicht.

Anschrift:

Gymnasium Starnberg

Rheinlandstr. 2, 82319 Starnberg

Tel: 08151/9130-0
Fax: 08151/9130-90
E-Mail: info@gymsta.de
Internet: www.gymnasium-starnberg.de

Übersicht: